7. Mai: Stunde der Gartenvögel am Küsnachter Horn

Vom 6.-8. Mai fand dieses Jahr die „Stunde der Gartenvögel“ statt. Dieser Anlass wird von Birdlife Schweiz und Coop durchgeführt und soll die Bevölkerung animieren, eine Stunde lang im eigenen Garten Vögel zu beobachten und alle Arten zu notieren. Der NVVK nahm dies zum Anlass, einen Stand am Küsnachter Horn aufzustellen und von 9 bis 12 Uhr interessierten Spaziergängern die anwesenden Gartenvögel zu zeigen und über sie zu informieren. Bei schönstem Wetter zeigten sich in den drei Stunden etliche Stare, ein Paar Ringeltauben, Stieglitze, ein Kleiber, Haussperlinge, ein Girlitz, Amseln, Mönchsgrasmücken, Mauersegler und ein Grünfink. Dies zeigt auf, dass selbst in einem stark besuchten Naherholungsgebiet Vögel beobachtet werden können. Bei diesen Arten handelt es sich jedoch um Allerweltsarten, die in diversen Habitaten zurecht kommen; sog. Spezialisten lassen sich jedoch in der aufgeräumten Parkanlage nicht blicken.

Nicht nur die Küsnachter Bevölkerung und Vögel besuchten uns, auch Vertreter des "Küsnachter", sowie der "Dorfpost". So wurde dieser Anlass auch durch die Zeitungen den Daheimgebliebenen näher gebracht. Hier Artikel "Küsnachter,  Hier Artikel "Dorfpost"

Die Ringeltaube - ein häufiger Vogel in Parks und Wäldern.

Die Ringeltaube - ein häufiger Vogel in Parks und Wäldern.