Wasservogelexkursion fällt ins Wasser

Die trüben Wetterprognosen für den Sonntag (31.01.2016), an dem unsere Wasservogelexkursion an den Greifensee geplant war, bestätigten sich vollends: Ein kontinuierlicher Regen mit teilweise heftigen Windstössen verunmöglichte eine ordentliche Exkursion.Trotz des miserablen Wetters versammelten sich vier Hartgesottene am Bahnhof und entschlossen sich kurzerhand für eine "Mini-Exkursion" ans Zürcher Seebecken. In der halben Stunde wurden wir zwar völlig durchnässt, dafür übten wir uns in der Möwenbestimmung und wurden mit einer seltenen Silbermöwe (im 2. Kalenderjahr) am Bürkliplatz belohnt. Zusammen mit der heissen Schokolade und dem "Gipfeli", die wir uns danach im Kafé gönnten, war das eine befriedigende Ausbeute für ein derartiges Katzenwetter. Es kann nur besser werden bei der nächsten Wasservogelexkursion!